BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Grundschule am Sonnenberg

Südring 25

37120 Bovenden

Telefon (0551) 8618
Telefax (0551) 8209381

E-Mail 

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelles rund um unsere Schule

Zirkuswoche

Zirkus Bellissimo bei uns zu Gast

Alle 4 Jahre kommt der Projektzirkus Bellissimo zu uns an die Grundschule. Alle Kinder üben eine Woche lang artistische, lustige oder spannende Auftritte ein und führen sie an den letzten beiden Tagen der Woche ihren Eltern in der Manege vor.

Auch diesmal hatten alle Kinder wieder großen Spaß in der Zirkuswoche!

Vielen Dank!

 

Am 24.11.2021 wurden auf unserem Schulhof die Fahrbahnmarkierungen erneuert. Die alten waren schon so unkenntlich, dass keine richtige Verkehrserziehung mehr möglich war. Durch das Ingenieurbüro Weitemeier aus Dransfeld wurde eine externe Firma beauftragt, die uns die neuen Markierungen professionell aufgetragen haben. Finanziert wurde dieses vom Ingenieurbüro Weitemeier.

Wir möchten uns ganz herzlich für diese großzügige Spende beim Ingenieurbüro Weitemeier bedanken. Wir freuen uns schon auf unsere nächste Verkehrserziehung, die Radfahrprüfung in den jetzigen 4. Klassen. Damit sollte das Üben auf dem Schulhof wieder Spaß machen!

Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei Herrn Seyfried, der extra eine neue Verkehrszeichnung für unseren Schulhof angefertigt hat. Jetzt gibt es sogar einen kleinen Verkehrskreisel, den wir auf dem Schulhof üben können.

fb
Pakete zu Weihnachten
Teilnahme an der Weihnachtspäckchenkonvoi-Aktion
 
Während die meisten wohl noch kaum an Weihnachten denken, sind die Organisatoren der „Weihnachtspäckchenkonvoi-Aktion“ schon absolut im Weihnachtsfieber. Auch die Grundschule am Sonnenberg hat sich in diesem Jahr an der Kampagne beteiligt.
Insgesamt haben wir knapp 100 gepackte Schuhkartons zusammengetragen, die am Freitag, den 12.11.2021, an die Sammelstelle in Göttingen übergeben wurden.
Wir bedanken uns herzlich bei allen Grundschülern und Eltern, die dazu beigetragen haben, dass einigen bedürftigen Kindern eine Freude bereitet werden kann und sie so ein schönes Weihnachtsfest feiern können!
Außerdem hat die Aktion sicher bei dem ein oder anderen die ersten Weihnachtsfreuden geweckt.
Bitte Platz nehmen!
 
Die ersten der extra für die Grundschule am Sonnenberg angefertigten Bänke probieren die kommissarische Schulleitung Carolin Greis (m.), Tina Mandelt von der IGS Bovenden (l.) und Carolin Drescher vom Förderverein (r.) schon mal aus.
 
Die Bänke werden durch Schüler und Schülerinnen der IGS Bovenden unter Leitung von Timo Lüdecke hergestellt und sollen ab Frühjahr den Innenhof der Grundschule bereichern.
 
Die Bänke werden gesponsert vom Förderverein der Grundschule am Sonnenberg.
Bänke
CO2 Ampel

Flecken Bovenden initiiert Projekt KLIMA MACHT SCHULE
in Kooperation mit der Energieagentur Region Göttingen e.V.

Gemeindewerke Bovenden spenden
CO2-Ampeln an Schulen im Flecken

In dem Projekt “Klima macht Schule”, mit dem der Flecken Bovenden die Energieagentur Region Göttingen beauftragt hat, sollen Schülerinnen und Schüler an Bovender Grundschulen lernen, wie sie CO2 einsparen und zum Klimaschutz beitragen können.

 

„Um die Klimaschutzziele zu erreichen, müssen wir ein Umdenken in der Gesellschaft pro Klimaschutz herbeiführen. Hierfür müssen wir bei den Kleinsten beginnen. Deshalb wollen wir mit dem Projekt „Klima macht Schule“ bereits in den Grundschulen unsere Kinder zu einem energiesparenden Nutzerverhalten sensibilisieren“, hebt Bürgermeister Thomas Brandes die Bedeutung des Grundschulprojektes hervor.

 

In dem vierjährigen Projekt wird es viele Maßnahmen zu Themen rund um den Klimaschutz geben. „Wir legen viel Wert darauf, nicht nur Lerninhalte zu vermitteln, sondern auch Begeisterung für die Umwelt und den Klimaschutz zu schaffen“, betont Doreen Fragel, Geschäftsführerin der Energieagentur Region Göttingen.

 

Mit allen Aktionen sammeln die teilnehmenden Schulen Punkte, die in eine Prämie von bis zu 200 Euro jährlich getauscht werden kann. In der ersten Phase werden mehrere Energie-Teams gebildet, in denen die Kinder und Lehrkräfte gemeinsam mit den Energieexperten herausfinden, wie in der Schule Energie eingespart werden kann. Hierzu zählt auch effektives Lüften.

 

Im Rahmen der Planung ist bei der Energieagentur und Fleckenverwaltung die Idee entstanden, alle Grundschulen im Flecken Bovenden jeweils mit einer mobilen CO2-Ampel auszustatten.

 

Diesem Wunsch sind die Gemeindewerke Bovenden gern nachgekommen. „Mit unserer Spende möchten wir dazu beitragen, dass für Schülerinnen und Schüler die Bedeutung von Raumlüftungen leichter erkennbar wird“, sagt Lars von Minden, Leiter Öffentlichkeitsarbeit bei den Gemeindewerken Bovenden. „Und wenn gerade in der momentanen Zeit mit der optimalen Luftqualität zusätzlich das Infektionsrisiko im Schulalltag der Kinder verringert wird, freut uns dies obendrein“, so von Minden.

 

Die fünf CO2-Ampeln im Wert von rund 1.100 Euro messen anhand von Sensoren die CO2-Konzentration in der Luft. Daraus werden mittels einer Ampelfunktion Empfehlungen zum Lüften gegeben. Zudem erklingt ein akustischer Signalton, wenn die Luftqualität niedrig ist.

 

Alle Grundschulstandorte in den Ortschaften Bovenden, Eddigehausen, Reyershausen, Lenglern und Harste erhalten jeweils eine CO2-Ampel. Genutzt werden die Geräte wechselweise in den Klassenräumen und in den Pausenhallen.

 

Klima macht Schule

Klimaprojekt

 

Wir machen bei dem Projekt "Klima macht Schule" der Energieagentur Göttingen mit. Schauen Sie hier in den Flyer:

 

Klima macht Schule